Auf dem Wahlportal von Donaukurier und PNP finden Sie Ergebnisse und Berichte rund um die Kommunalwahlen 2020

  Infos zu den Kandidaten

  Live-Ticker am Wahlabend

  Wahlergebnisse ab 18 Uhr

OZ-Podiumsdiskussion mit drei Bürgermeisterkandidaten

project

Auf dem Podium im Saal des Gasthauses Karg diskutierten Bürgermeister Martin Betzinger (l.), FW-Kandidatin Monika Müller und CSU-Gegenkandidat Max Limbrunner (r.). OZ-Redakteur Sepp Schiller (2.v.l.) moderierte die Veranstaltung. −Foto: Roland Binder

Die Spannung ist groß: Bleibt Martin Betzinger (BBA) Bürgermeister von Aholming oder kommt einer seiner zwei Gegenkandidaten zum Zug? Um das Amt bewerben sich auch Max Limbrunner (CSU) und Monika Müller (FW). Bei der Podiumsdiskussion der Osterhofener Zeitung am Mittwochabend im Gasthaus Karg hatten die rund 200 Besucher die Gelegenheit, die drei Bewerber im direkten Vergleich zu erleben. Moderiert wurde die Veranstaltung von OZ-Redakteur Sepp Schiller. Während Martin Betzinger mit seiner zwölfjährigen Erfahrung und den vertrauten Abläufen im Gemeinderat punkten konnte, positionierte sich Max Limbrunner in der Diskussion, entsprechend seiner Rolle als Herausforderer, klar gegen die bisherige Gemeindepolitik und stellte deutlich heraus, was er alles anders machen würde. Die mit Abstand jüngste Kandidatin Monika Müller überraschte das Publikum mit ihrer selbstbewussten Präsenz auf dem Podium. Mit Schlagkräftigkeit und gewitzten Antworten zeigte sie, dass auch sie dem Bürgermeisteramt gewachsen ist. − swoMehr dazu lesen Sie in der OZ am Freitag.

Diesen Artikel weiterempfehlen: