Auf dem Wahlportal von Donaukurier und PNP finden Sie Ergebnisse und Berichte rund um die Kommunalwahlen 2020

  Infos zu den Kandidaten

  Live-Ticker am Wahlabend

  Wahlergebnisse ab 18 Uhr

Video: Fünfte und letzte Runde im Schlagabtausch der Bürgermeisterkandidaten

project

"Wir müssen die Ernsthaftigkeit wahren", betont Hans Schmalhofer (CSU) bezüglich der Nutzung des Isarufers. – Als Bürgermeister sollte man Ansprechpartner sein, man sollte nicht über den Dingen stehen, sagt Stefan Fisch (FW). – Den gläsernen Bürgersaal nennt Stephan Bieber (SPD) ein "glückliches Add On" zum MoMo. −Foto: Winderl

Welche Positionen vertreten die drei Plattlinger, die Bürgermeister werden wollen? Die PZ hat mit Hans Schmalhofer (CSU), Stefan Fisch (FW) und Stephan Bieber (SPD) eine Debatte geführt. Im fünften und letzten Teil sprechen sie über Freizeit und Kultur. Dabei verrät Stefan Fisch, dass nach Andreas Wiedermann womöglich ein anderer Regisseur das Nibelungenspiel 2022 inszenieren soll. Stephan Bieber lässt junge Erwachsene hoffen: Er stehe in Kontakt mit jemanden, der in Plattling eine Disco betreiben möchte. Und Hans Schmalhofer? Der amtierende zweite Bürgermeister sieht ebenso Handlungsbedarf, will mehr Veranstaltungen für Jugendliche auf die Beine stellen, pocht aber auch darauf, keine Versprechungen zu machen, die man aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht halten kann. Im Video sehen Sie die Diskussion: (Kamera: Winderl/Schnitt: Bredl)

Das Streitgespräch, moderiert von Dominik Schweighofer und Christoph Häusler, lesen Sie in der Samstagsausgabe, 7. März, Ihrer Plattlinger Zeitung.

Diesen Artikel weiterempfehlen: